"mindre er mere"
(weniger ist mehr)


Während einem Auslandjahr in Kopenhagen hat die Goldschmiedin Sarah Küffer diesen Grundsatz verinnerlicht. Inspiriert von den schlichten funktionalen Formen des Dänischen Designs entwirft und fertigt sie in ihrem Atelier goldlabor in Bern zeitgenössischen Schmuck mit einer geradlinigen Formsprache und handwerklicher Qualität.


Neben der Konzeption und Produktion von Kollektionen werden auf Anfrage auch gerne Einzelanfertigungen ausgeführt.


Auszeichnungen

2018  //  Blickfang Designmesse / Selected by annabelle
2007  //  Platin Gilde International / Belobigung
2003  //  PRIX GOLAY / Konzeptpreis
2002  //  Prix Stadelmann / 1. Preis


Ausstellungen

2020 // Sommer im Glaslabor
2018  //  Design22 Bern
2018  //  Design Schenken Luzern
2018  //  Blickfang Basel
2017  //  Blickfang Bern
2007  //  Inhorgenta München (D)
2003  //  Basel World Schmuckmesse


CV

seit 2020     //  Selbständigkeit Atelier goldlabor
seit 2011      //  Goldschmiedin bei Atelier für Schmuckhandwerk in Bern
2010    // Praktikum bei Yuki Ferdinandsen in Kopenhangen (DK)
2010-2011   //  Auslandaufenthalt in Kopenhagen, (DK)
2006-2010  //  Atelierchefin/Goldschmiedin bei DS Schmuckkultur in Bern
2006   //  Goldschmiedin bei Dominique Müller in Scheunenberg
2005         //  Goldschmiedin bei Bernhard Muller in Neuchâtel
2004         //  Goldschmiedin bei Urs Bösch in Lyss
2003-2004  //  Gestalterische Berufsmaturität an der GIBB Bern
1999-2003  //  Lehre als Goldschmiedin bei Zigerli + Iff in Bern
1998-1999  //  Vorkurs an der Schule für Gestaltung Bern